Pressemeldung DSGVO Landgericht Mainz

Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent,

 

ab dem 25. Mai 2018 ist die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union anzuwenden. Diese hat u.a. zum Ziel, Ihr Recht auf informationelle Selbstbestimmung (Datenschutz) als Bürgerin oder Bürger in der Europäischen Union zu konkretisieren und praktisch umzusetzen.

Ihr verfassungsrechtlich geschütztes Recht auf informationelle Selbstbestimmung beinhaltet auch die Befugnis, selbst darüber entscheiden zu dürfen, mit wem Sie in Kontakt treten, Wissen und Erfahrungen austauschen und wer Ihre persönlichen Daten nutzen darf. Mit dieser Mail möchten wir Sie über die mit dem Newsletter-Abonnement verbundene Verarbeitung personenbezogener Daten informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, ggf. Ihr Newsletter-Abonnement zu widerrufen. Da Sie unseren Newsletter abonniert haben, verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse. Hierbei handelt es sich um ein personenbezogenes Datum.

Sollten Sie mit dieser Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, müssten Sie Ihr Abonnement widerrufen. In diesem Falle löschen wir Ihre E-Mail-Adresse aus unserem Verteiler. Ihren Widerruf können Sie uns per E-Mail (medienstelle.lgmz@ko.jm.rlp.de) zusenden.

Wenn Sie unseren Newsletter auch weiterhin erhalten möchten, müssen Sie nicht aktiv werden.